VDMA Ost engagiert sich in Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0

Der VDMA Ost begrüßt die zentrale Bündelung und Koordinierung aller Industrie 4.0-Aktivitäten und -Akteure im Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0. Um die Interessen des Maschinen- und Anlagenbaus angemessen vertreten zu können, bringt sich der VDMA-Landesverband künftig als Mitglied des Fachbeirates in das Kompetenzzentrum ein. „Wir wollen uns dafür einsetzen, dass der Freistaat mit innovationsfreundlichen Rahmenbedingungen die Industrie unterstützt – ohne dabei lenkend einzugreifen. Eine aktive Mitarbeit im Beirat ist dafür eine wesentliche Voraussetzung“, erklärt Reinhard Pätz, Geschäftsführer des VDMA Ost. Vor…

Wirtschaft 4.0 zum Maschinenbautag

Der 2. Thüringer Maschinenbautag wird am 15. Juni 2016 anlässlich der Fachmesse und Anwendertagung Rapid.Tech/ FabCon 3.D – Print your ideas / Rapid.Area Roadshow für die Industrie vom Thüringer Zentrum für Maschinenbau auf der Messe Erfurt veranstaltet. Der diesjährige Thüringer Maschinenbautag steht unter dem Motto: Assistenzsysteme für den Maschinenbau. Ziel der Tagung ist es, neueste Forschungsergebnisse und Technologietrends vorzustellen. Durch kompakte Redebeiträge, Diskussionen und Networking im Rahmen der veranstaltungsbegleitenden Ausstellung werden Potentiale für künftige Forschungsprojekte und Lösungsansätze für Technologieentwicklungen aufgezeigt…

Networking-Treffen der Digital- und Gründerszene

Am Vormittag des 24. Mai 2016 kamen Gründer, Medienmacher und Interessierte aus Thüringen im ThEx zum 3. Medien- und Gründerfrühstück zusammen. Das Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 und die GrowdArchitects GmbH luden zu dem Networking-Treffen für die Digital- und Gründerszene ein. Eingerahmt von der Möglichkeit zum Networken fanden Impulsvorträge zu den Themen Digitalisierung, Mikrofinanzierung, Growdfunding und 3D-Druck statt. Nach einem Frühstück mit Gelegenheit für die 50 Gäste sich über Fragen, Ideen und Tipps aus der Medien- und Startupszene auszutauschen, standen interessante…

Startschuss für den „Thüringer Gründerpreis 2016“

Existenzgründer, Jungunternehmer sowie Unternehmer, die in den letzten zehn Jahren innerhalb der Nachfolgeregelung ein Unternehmen weitergeführt haben, können sich ab sofort für den „Thüringer Gründerpreis 2016“ bewerben. Der Gründerpreis ist eine Initiative des Thüringer Wirtschaftsministeriums, des Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) sowie der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostthüringen. Das Wirtschaftsministerium und Sponsoren stellen Preisgelder von über 60.000 Euro sowie Sachpreise bereit. In diesem Jahr wird der Preis erstmals in drei Kategorien vergeben: für überzeugende Businesspläne, für junge Unternehmen,…