3D-Druck näher bringen

Im Rahmen der gemeinsamen AFTER-WORK-Veranstaltungsreihe der Architektenkammer Thüringen und der Ingenieurkammer Thüringen wird am Mittwoch, den 2. November 2016  um 17.00 Uhr im ThEX – Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum, Gustav-Freytag-Straße 1 in 99096 Erfurt  zum Thema „3D-Druck“ informiert.
3D-Druck ist eine Technologie der Zukunft! Auch für die Baubranche und nicht zuletzt für Planungsbüros von Architekten und Ingenieuren hält diese Methode interessante neue Verfahrenswege u.a. für die Modellerstellung bereit.
Die Veranstaltung widmet sich Fragen, wie zum Beispiel:  „Wie funktioniert 3D-Druck?“, „Welche Voraussetzungen werden benötigt?“ oder „Wie erstellt man ein 3D-Modell?“.
Als Referenten konnten Vertreter der Fachhochschule Erfurt, der Fa. Fabstone – 3D Consulting sowie der Fa. FARO/3D-Scann + Visualisierung gewonnen werden.
Teilnehmergebühren (inkl. Tagungsgetränke und Imbiss):
30 € für Mitglieder der AKT und IKT / 60 € für Gäste.

Anmeldung bitte bis spätestens 14. Oktober 2016 an die Geschäftsstelle der IKT per E-Mail unter info@ikth.de oder telefonisch unter 0361/22873-0.