Networking-Treffen der Digital- und Gründerszene

Am Vormittag des 24. Mai 2016 kamen Gründer, Medienmacher und Interessierte aus Thüringen im ThEx zum 3. Medien- und Gründerfrühstück zusammen. Das Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 und die GrowdArchitects GmbH luden zu dem Networking-Treffen für die Digital- und Gründerszene ein. Eingerahmt von der Möglichkeit zum Networken fanden Impulsvorträge zu den Themen Digitalisierung, Mikrofinanzierung, Growdfunding und 3D-Druck statt.

Nach einem Frühstück mit Gelegenheit für die 50 Gäste sich über Fragen, Ideen und Tipps aus der Medien- und Startupszene auszutauschen, standen interessante Vorträge auf dem Programm. Zu Beginn stellte Dr. Mauricio Matthesius die Arbeitsschwerpunkte des Thüringer Kompetenzzentrums Wirtschaft 4.0 vor uns zeigte auf warum die Digitalisierung vor allem für die Thüringer Wirtschaft wichtig ist. Weiterhin wies er auf die Wichtigkeit von Kooperationen der KMUs in Thüringen hin, die gemeinsam größere Projekte stemmen und z.B. ihre Produktionsmaschinen gegenseitig besser auslasten könnten.

Hans-Werner Preuhsler stellte die ThEx Mikrofinanzagentur, ein weiteres ThEx-Projekt, vor. Er präsentierte den Mikrokreditfonds des Freistaats Thüringen und gab Hinweise zum Beantragungsablauf.

Der Crowdfunding-Experte Dennis Brüntje informierte anschließend zu der Finanzierungsalternative Crowdfunding. Er stellte Crowdinvesting-Plattformen samt Möglichkeiten für Startups, Entrepreneure und Unterstützer vor.

Das Thema 3D-Druck ist sowohl in der Arbeitswelt, als auch im Alltag bereits von Relevanz. Hierzu präsentierte Steffen Zöller von der fabstone GmbH, der sich in Thüringen als Dienstleister für das Verfahren einen Namen gemacht hat, sein Vorhaben, den 3D-Druck in Thüringer Schulen zu bringen.

Gründerfrühstück

3. Medien- und Gründerfrühstück im Atrium  des ThEx